Rodney Graham :
    Edge of a Wood, 1999

Der kanadische Künstler Rodney Graham hat in seinem über 20-jährigen Schaffen mit so unterschiedlichen Medien wie Druckgraphik, Photographie, Musik, Film und Video gearbeitet.
Seine Videoprojektion »Edge of a Wood« basiert auf zwei früheren Werken, »Illuminated Ravine« [1979] und »Two Generators« [1984]. Auf zwei gegenüberliegenden Projektionsflächen sind Nachtaufnahmen eines Waldrandes zu sehen. Zunächst bleibt das Bild dunkel, aus der Ferne ist das Geräusch eines Helikopters zu hören, der bald darauf mit Suchscheinwerfern die Szene beleuchtet. Dabei werden immer nur Ausschnitt der Landschaft erhellt, so dass sich der Betrachter nur schwer ein zusammenhängendes Bild machen kann. Nachdem der Helikopter weiterfliegt, liegt die Szene wieder im Dunkeln.
»Edge of a Wood« wird in einem Loop gezeigt, so dass sich Ankunft und Abflug des Hubschraubers beständig wiederholen. Zugleich wird durch das abrupte Einbrechen des Helikopters in die Nachtszene der Gegensatz zwischen Natur und Zivilisation deutlich gemacht.

Edge of a Wood Edge of a Wood

Videoinstallation (Farbe, Ton); 8'05" Loop

launch broadband video
launch modem video
 


edit