Mona Hatoum :
    Measures of Distance, 1988

Die Videoarbeit »Measures of Distance« (1988) von Mona Hatoum basiert auf einer Montage aus Bild und Text und verbindet, wie mehrfach im Werk der gebürtigen Libanesin, persönliche und politische Aspekte.
Den Hintergrund bilden Filmaufnahmen, welche die Mutter der Künstlerin beim Duschen zeigen. Darübergelegt sind Texte in arabischer Schrift - Ausschnitte aus dem Briefwechsel zwischen Mutter und Tochter. Die Filmaufnahmen entstanden 1981 während eines kurzen Aufenthalts der seit Ausbruch des Bürgerkriegs 1975 im Ausland lebenden Künstlerin in ihrem Heimatland. Diese sehr persönlichen Filmbilder sind zugleich Dokumente einer der seltenen Begegnung zwischen Mutter und Tochter und verweisen zusammen mit den Briefen auf familiäre Bindungen vor dem Hintergrund von Isolation und Exil.
Measures of Distance stellt zugleich einen Wendepunkt im Schaffen Hatoums dar, das sich Ende der 80er Jahre zunehmend von einer eher subjektiven Performancekunst hin zu Skulpturen und Installationen entwickelte.

Measures of Distance Measures of Distance

Video (Farbe, Ton); 15'26"

launch broadband video
launch modem video
 


edit