Annika Larsson :
    Dog, 2001

Die schwedische Künstlerin Annika Larsson zeigt in ihrer Videoinstallation »DOG« in humorvoller und zugleich entlarvender Weise das männliche Sozialverhalten. Zwei Männer laufen aus verschiedenen Richtungen über einen Platz in Berlin, einer von ihnen führt einen Hund, es ist ein reinrassiger Weimaraner, an der Leine. Als sie sich einander nähern, beginnen sie mit einem merkwürdigen Ritual: Der jüngere der beiden kniet nieder, in einer Haltung die an die Zeremonie des Ritterschlags erinnert. Der Hundebesitzer beginnt um ihn herumzugehen, würdevoll und konzentriert. Beide betrachten sich wie zwei Gegner vor dem Kampf. Auch die Musik schwillt an und lässt beim Betrachter die Spannung auf eine bevorstehende Konfrontation noch zusätzlich ansteigen. Doch der erwartete Höhepunkt bleibt aus, die Szene endet ohne gewalttätigen Zwischenfall oder Kampf.

Dog

Videoinstallation (Farbe, Stereoton); 16'01" Loop

launch broadband video
launch modem video
 


edit