Replay. Das Wiederholungsspiel: Expanded Cinema
Di, 02.05.2000, 20:30 Uhr

Im Rahmen der »Europäischen Kulturtage« veranstalten die Kinemathek Karlsruhe und das Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe ein Festival zur Geschichte der Film- und Videoavantgarde von 1923 bis 1999. Es wird die seltene Gelegenheit geboten, nicht nur frühe Meilensteine der Filmgeschichte u. a. von Léger, Man Ray, Fischinger oder Lye zu sehen sowie eine Auswahl der wichtigsten Positionen vor allem aus den USA und Deutschland, sondern auch eine Fülle neuer Klassiker von Greenaway und Rybczynski bis hin zu Paik oder dem »Expanded Cinema«. Peter Weibel, dessen Filme ebenfalls gezeigt werden, gibt eine Einführung in die Video-Avantgarde mit Beispielen aus der Videosammlung des ZKM.

Vorgestellt werden elf exemplarische Arbeiten des »Expanded Cinema« (u.a. aus Deutschland, England und den USA) aus den Jahren 1966-1974. Mit Arbeiten von Nam June Paik (»Zen for Film«, 1970), Peter Weibel (»Nivea«, 1967) etc.

Veranstaltung in Zusammenhang mit den »15. Europäischen Kulturtagen Karlsruhe«

Impressum
Organisation / Institution
ZKM
Kooperationspartner

Kinemathek Karlsruhe