urban.dis.urban
Di, 26.06.2001, 20:00 Uhr

Wie sieht das Leben in der Stadt im neuen Jahrtausend aus? Ist die erlebte Stadt noch Zentrum oder besteht sie nur aus Vorstädten? Was ist für uns „urban“? Welche Stadt ist für mein Leben lebenswichtig? Solche Fragen haben sich die Komponisten dieses Abends gestellt.
Mit Kompositionstechniken, die nicht mehr aus der agrarischen Idee der kompletten Eigenproduktion stammen, sondern mit städtischen Ästhetiken wie Übermalung, Recycling, Remix, Scratch, Loops und Samples operieren, schreiben sie Musik für konventionelle Instrumente und eigene Texte zu ihrer Stadt. Der Besucher dieses Abends gerät in eine schnelle Meditation, einen kontemplativen Wirbel aus Tönen, Bildern, Worten.

Neue und Re-Kompositionen: Nara Shin, Pei-Yu Shih, Soyoung Mo, David Maiwald, Markus Schmitt, Helga Pogatschar, Fredrik Schwenk, Sandeep Bhagwati

Videos: Yvette Mattern, Jonathan Hodgson, Tim Macmillan, Lilo Mangelsdorff, n:ja und Franck Scurti

Texte: Pei-Yu Shih, Nara Shin, Sandeep Bhagwati, Helga Pogatschar, Gerard de Nerval, Rem Koolhaas, Roland Barthes u.a.

Videodesign: Yvette Mattern (New York/Berlin) Regie, Licht

Gesamtleitung: Prof. Sandeep Bhagwati, Gérard Buquet

Impressum
Organisation / Institution
Institut für Neue Musik Karlsruhe
Kooperationspartner

ZKM ; a*devantgarde, München ; Institut LernRadio der Hochschule für Musik Karlsruhe