Z_KinoMittwoch. Chris Marker: Level Five
Mi, 29.05.2002, 20:30 Uhr

[F, 1996; R: Chris Marker; 106 min.]

Die Geliebte eines verstorbenen Programmierers sucht in seiner letzen Arbeit, einem Videospiel über die Schlacht von Okinawa, nach einem Hinweis auf seinen unerwarteten Tod. Sie ruft das »Montage-As« Chris zur Hilfe, recherchiert in einem dreidimensionalen Internet und holt Zeugenaussagen über das Schicksal jener Insel ein, die 1945 von den Amerikanern unter schweren Verlusten und Massenselbstmorden der Zivilbevölkerung erobert wurde. Ein Essay über den Umgang mit Zeit, über das Verdrängen von Tragödien, im Privaten wie im Öffentlichen und eine radikale Kritik an den Maschinerien von Krieg, Kino und Video.

Organisation / Institution
ZKM

Mitwirkende