Andrei Ujica: Out of the Present
So, 21.09.2003, 16:00 Uhr

»Out of the Present« [BRD, 1995; 96 min. OmdU]

»Out of the Present« aus dem Jahre 1995 gilt als der nonfiktionale Film der 1990er-Jahre. Der weltweit gefeierte Montagefilm, in dem hauptsächlich dokumentarisches Videomaterial einer Weltraummission verwendet wird, erzählt die Geschichte des sowjetischen Kosmonauten Sergei Krikalev, der im Mai 1991 zur Raumstation MIR aufbricht. Während seines Aufenthaltes im All, der doppelt so lange dauert wie geplant, ereignet sich der Augustputsch in Moskau und die Sowjetunion löst sich auf. Krikalev ist der erste Mensch, der sich das Ende einer Geschichtsepoche aus der göttlichen Perspektive anschauen kann.
»Out of the Present« wurde von der Kritik mit Meisterwerken wie Kubricks 2001 »Odyssee im Weltraum« und Tarkowskis »Solaris« verglichen.

Organisation / Institution
ZKM

Mitwirkende

Tags