AppArtAward 2014
Der AppArtAward-Preis und zwei Hände
Fr, 11.07.2014, 20:00 Uhr

Im Rahmen einer öffentlichen, feierlichen Preisverleihung werden die GewinnerInnen des diesjährigen AppArtAward am Freitag, 11. Juli 2014 verkündet.

Im Mai endete die Ausschreibungsphase für den diesjährigen AppArtAward und im Juni wählte eine namhafte Jury − bestehend aus Peter Weibel, Christiane Riedel, David Hermanns, Martin Hubschneider, Rilly Laurence, Patrick Breitenbach, Aaron Siegel und Chiara Passa − aus den über 100 Einreichungen aus 22 Ländern die GewinnerInnen in den vier Kategorien aus.

Mit dem AppArtAward werden seit 2011 die besten Kunstwerke im App-Format prämiert. Neben ästhetischen Aspekten steht die kreative Integration und Nutzung technologischer Möglichkeiten im Fokus. Im Jahr 2014 sind die Kategorien »Künstlerischer Innovationspreis«, »Sonderpreis Art & Science«, »Sonderpreis Sound Art« und »Sonderpreis Crowd Art«. Die Sonderpreise orientieren sich an aktuellen technischen Entwicklungen.

Programm

  • DandyPunk: Transcend the Box − live projection mapping performance
  • Begrüßung durch ZKM-Vorstand Peter Weibel
  • Highlights der eingereichten Apps
  • Verleihung »Künstlerischer Innovationspreis«
  • Keynote Aaron Siegel, Head of Interaction and Online Experience bei Fabrica
  • Verleihung »Sonderpreis Sound Art«
  • Verleihung »Sonderpreis Art+Science«
  • Live Coding Performance von Benoit and the Mandelbrots
  • Verleihung »Sonderpreis Crowd Art«

Im Anschluss an die Preisverleihung kann das Publikum die besten Apps ausprobieren und Teil einer interaktiven Lichtshow werden.

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe
Kooperationspartner

CyberForum

Sponsoren

CAS Software AG, Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2014 − Die digitale Gesellschaft, DPS Engineering und GFT Technologies AG