Jean-Jacques Lebel. The Highest of All the Arts is Insurrection
Ein Auto, auf dessen Dach ein Bettgestell steht. Über dem Auto hängt ein überdimensionales, hell-blaues Herz, welches mit Eisenstangen und Schlössern versehen ist.
26.07.2014 – 09.11.2014

Die große Retrospektive der installativen Arbeiten ist Jean-Jacques Lebel gewidmet, der in den frühen 1960er-Jahren als einer der ersten das internationale Publikum mit öffentlichen Happenings schockierte.

Der französische Künstler versteht seine Aktionen, Installationen, Skulpturen, Objekte, Gemälde und Videos als »Aufstände«, als künstlerische Aktionen gegen Ungerechtigkeit, gegen den Terror des Krieges und der Psychiatrie, gegen die selbstverschuldete Unmündigkeit einer beengenden Kultur.

Die Ausstellung gibt einen tiefen Einblick in das vielgestaltige Werk Jean-Jacques Lebels, der als Künstler aufs Engste mit den Poeten und Intellektuellen der Beat Generation verknüpft ist.

Kurator/in
Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie