Einführung für LehrerInnen

in die Ausstellung »Critical Zones. Horizonte einer neuen Erdpolitik«

Blick in den Lichthof und auf die Installation, die sich durch den ganzen Lichthof erstreckt. Ein Metallgerüst deutet die Topologie des Strengbach Observatorium an. Im Raum verteilt sind Bildschirme mit Videos zu sehen.

Do, 22.10.2020, 16:00 Uhr,

Geeignet für alle interessierten LehrerInnen aller Schularten

Lange blieben die Reaktionen der Erde auf unser menschliches Handeln unbeachtet, doch spätestens mit der Protestbewegung Fridays for Future ist die Klimakrise in das öffentliche Bewusstsein gerückt. Die Gedankenausstellung »Critical Zones – Horizonte einer neuen Erdpolitik« lädt dazu ein, sich mit der kritischen Lage der Erde auf vielfältige Art und Weise zu befassen. 

Wir haben passend zur Ausstellung ein Vermittlungsprogramm für Schulen ausgearbeitet, das relevante, aktuell–gesellschaftliche und für die Jugendlichen zukunftsweisende Aspekte anspricht, diskutiert und gestalterisch und produktiv angeht. Wie viele von Ihnen unsere Vermittlung bereits kennen, begegnen wir SchülerInnen mit viel Spaß und künstlerischem, kreativ–praktischem Input. Wir erforschen spannende, fächerübergreifende Themen mit neuen Medien, lehrplanorientiert, entsprechend dem Alter und Interesse der Jugendlichen. 

Wir laden Sie herzlich ein, ins ZKM | Zentrum für Kunst und Medien zu kommen, um Ihnen einen Einblick in diese einzigartige Ausstellung zu geben. Dabei erfahren Sie mehr zu unserem Begleitprogramm und erhalten unsere Broschüre für Schulen mit anwendungsorientiert beschriebenen Vermittlungsbeispielen.

Falls Sie an diesem Termin keine Zeit haben, findet ein zweiter Workshop am 06. November statt. 

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Begleitprogramm