Mögliches ersinnen: Narrative einer Zukunft der Kritischen Zone

in Kooperation mit Scientists 4 Future

Zu sehen ist eine filigrane Installation aus dünnen Stäben, an denen kleine Papierstückchen befestigt sind. Auf jedem Stückchen Papier ist eine Lichtprojektion zu sehen. Die Installation steht in einem dunklen Raum. Auf den Wänden des Raums sind ebenfalls

So, 15.11.2020, 13:00 Uhr, Dauer: 2h, Online

Die Scientists for Future laden ein: Die Zukunft der kritischen Zone ist auch unsere Zukunft.

Was erwarten wir? Was erhoffen wir uns? Was wünschen wir uns und anderen? Ausgehend von ausgewählten Exponaten der digitalen Ausstellung »Critical Zones« starten wir gemeinsam in ein Gedankenexperiment und ersinnen uns verschiedene Zukunftsmöglichkeiten. Sodann werden wir gemeinsam und doch jede und jeder für sich, das schreibend zur Sprache bringen, was in uns Resonanz gefunden hat.

Ihr benötigt: Stift und Papier.
Digitale Voraussetzungen: Stabile Internetverbindung, Videokonferenzmöglichkeit (Kamera und Mikrofon). Der Workshop findet online per Zoom statt. Der Zoom-Link wird kurz vor Beginn des Workshops verschickt.

Information

Sie erreichen uns Montag und Dienstag von 13:00–18:00 Uhr, sowie Mittwoch bis Freitag von 09:00–13:00 Uhr.

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

Begleitprogramm

In Zusammenarbeit mit