Andrej Fomenko

Geburtsjahr, Ort
1971
Biografie

Der 1971 in Surgut (Russland) geborene Kunstwissenschaftler Andrey Fomenko studierte am Art College in Bishkek und am Repin Kunstinstitut in St. Petersburg. Zurzeit lehrt er in St. Petersburg an der Universität für Technologie und Design und an der Universität für Kultur. Er edierte die Zeitschrift »World of Design« und verfasst heute Kunstkritiken für das »Moscow Art Magazine«. Fomenko gilt als einer der besten Kenner der russischen Kunstszene. In den letzten Jahren veröffentlichte er zahlreiche kunsthistorische Studien über russische Photographie, Malerei und Medienkunst, u. a. »Painting after Painting« (2001), »Between Fundamentalism and Neo-Manierism« (2001), »Graffiti: The New Baroque« (2001), »From Digital Painting to Post-Digital Photography« (2002) und »From Africa« (2003).