Dennis Oppenheim

Geburtsjahr, Ort
1938, Electric City, Washington, Vereinigte Staaten
Todesjahr, Ort
2011, New York
Rolle am ZKM
Künstler/in der Sammlung
Biografie

Dennis Oppenheim schloss 1965 sein Studium am California College of Arts and Crafts (CCAC) mit dem Bachelor of Arts und an der Stanford University mit dem Magister Artium ab. 1966 zog er nach New York, wo er bis heute lebt und arbeitet. Er erteilte dort zunächst Kunstunterricht an verschiedenen Schulen und bereitete gleichzeitig seine erste Einzelausstellung 1968 in der John Gibson Gallery vor. Mit den Künstlern Robert Smithson und Michael Heizer führte er 1967 sein erstes »Earth Work« durch. Gleichzeitig wendete er sich mehr und mehr der Body Art zu. Viele der Performances entstanden im Atelier zusammen mit seiner Frau und den Kindern Kerstin, Erik und Chandra Oppenheim. Bereits 1969 folgten Ausstellungen u. a. in Paris, Bern und den Niederlanden; 1972 in der Londoner Tate Gallery. Sein künstlerisches Schaffen zeigt bis heute eine große Bandbreite im Medium Skulptur.

[2003]