Gerhard Johann Lischka

Geburtsjahr, Ort
1943, Muntlix, Vorarlberg, Österreich
lebt und arbeitet in
Bern, Schweiz
Rolle am ZKM
Künstler/in des Archivs
Institut / Abteilung
Publikationen, Veranstaltungen
Biografie

Seit seinem Studium der Sprach- und Literaturwissenschaft, Geschichte, Pädagogik, Kunstgeschichte sowie Philosophie in Bern und München, das er 1971 mit einer Promotion zu Oskar Kokoschka abschloss, unternahm Gerhard Johann Lischka viele Reisen. Seine beruflichen Tätigkeiten brachten ihn unter anderem als Dozent nach San Francisco, Wien, Köln und Zürich. In Deutschland, Österreich und der Schweiz verwirklichte er zahlreiche Ausstellungs- und Publikationsprojekte.

 

Zum Archiv Gerhard Johann Lischka

 

Publikationen

Monografien

»Oskar Kokoschka, Maler und Dichter: eine literarästhetische Untersuchung zu seiner Doppelbegabung.« Bern und Frankfurt am Main: Lang, 1972.

»Momente ästhetischer Praxis.« Frankfurt am Main: Betzel, 1979.

»Der intermediäre Aktionismus: Essays.« Frankfurt am Main: Betzel, 1980.

»Die Schönheit der Schönheit: Superästhetik.« Bern: Benteli, 1986.

»Kulturkunst: Die Medienfalle.« Bern: Benteli, 1987.

»Über die Mediatisierung. Medien und Re-Medien.« Bern: Benteli, 1988.

»Der entfesselte Blick: Fotografie, Videoskulptur, Installation, Computerkunst, Holografie.« Ausst.-Kat. Pfäffikon: 1992.

»Splitter: Ästhetik.« Bern: Benteli, 1993.

»Schnittstellen: Das postmoderne Weltbild.« Bern: Benteli, 1997.

»Alles jetzt! Die Mediatisierung.« Wabern/Bern: Benteli, 2003.

»Ansichtssachen: G. J. Lischka.« Ausst.-Kat., Bern: Benteli, 2004.

»SUPERSURFACE: Die reine Oberfläche der Kommunikation.« Sulgen: Benteli, 2008.

»Welt-Bild-Kult-Orte.« 2010, MAK Wien.

»Denkstoff: Dichte Gedanken.« 2013, ZKM Karlsruhe. 

 

Herausgeberschaften

»Der Löwe/Die Löwin: Eine kulturphilosophische Zeitschrift.« Bern: Lisbeth Kornfeld, 1973–1976.

»Alles und noch viel mehr: Das poetische ABC.« Bern: Benteli, 1985.

»Philosophen-Künstler: Hannes Böhringer, Gerhard-Johann Lischka, Sylvère Lotringer, Bernard Marcadé, Peter Weibel.« Berlin: Merve-Verlag, 1986.

»Um Neun: Am Nerv der Zeit.« Reihe. Bern: Benteli, 1986–1999.

„Performance und PerformanceArt.“ Kunstforum 96 (Köln), 1988.

„Im Netz der Systeme.“ Kunstforum 103 (Köln) 1989. Mit Peter Weibel.

„Aktuelles Denken“ Kunstforum 108 (Köln), 1990.

»Kunstkörper – Werbekörper.« Tagungsband. Köln: Wienand, 2000.

»Media-made: Wie kommen wir uns nahe?« Tagungsband. Köln: Wienand, 2001.

»Mode – Kult.« Tagungsband. Köln: Wienand, 2002.

»Marianne Milani: Mode.« Wien: Triton Gehrmann-Wallner, 2002.

»Das Regime des Images: Zwischen mimischem Display und Corporate Branding.« Tagungsband. Bern: Benteli Verlag, 2003. Mit Peter Weibel.

»Selbst: Darstellung.« Wabern/Bern: Benteli, 2003. Mit Thomas Feuerstein.

»Act! Handlungsformen in Kunst und Politik.« Tagungsband. Bern: Benteli, 2004. Mit Peter Weibel.

»Die Medien der Kunst: Die Kunst der Medien.« Tagungsband. Wabern: Benteli, 2004. Mit Peter Weibel.

»Zapping Zones.« Bern: Benteli, 2007.

»Present Mind. Geistesgegenwertig.« München: Verlag Hubert Kretschmer 2014.

»Die 3. Dimension.« München: Verlag Hubert Kretschmer 2015.

»Mind Art. Geistesgegenwertige Gedankengänge.« Katalog. Bregenz 2018.

 

 

DVDs [Auswahl]

»Am Nerv der Zeit: Interviews zur Kunst, Kultur und Theorie.« DVD. Ostfildern: Hatje Cantz, 2002.

»Art_Clips.ch.at.de: 90 Kurzvideos aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.« DVD. Ostfildern: Hatje Cantz, 2006.

»PVC3: Performance Video Computer Club.« DVD. Ostfildern: Hatje Cantz, 2002.

»Art_Clips Narrativ.« DVD. Sulgen: Benteli, 2008. Mit EMAF.

»Reality Check mental_clips.« DVD. Sulgen: Benteli, 2009.

»Lischka Talks-Oracle Movement« by Blond & Gilles. Stadtgalerie Bern, 13.12.2018.

»Polaroid.Subito Das Sofortbild.« DVD. Film und Regie: Peter Volkart, 2018.

​​​​​Beiträge [Auswahl]

In: »artintact 5: CD-ROMagazin interaktiver Kunst«, hg. von ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe. Ostfildern: Hatje Cantz, 1999.

In: »Net_condition: Art and Global Media«, hg. von Timothy Druckney, Peter Weibel. Ausst.-Kat. Cambridge, MA: MIT Press, 2000.

In: »Vom Tafelbild zum globalen Datenraum: Neue Möglichkeiten der Bildproduktion und bildgebender Verfahren«, hg. von Peter Weibel. Ostfildern: Hatje Cantz, 2001.

In: »05-03-44. Liebesgrüsse aus Odessa: für / for / à: Peter Weibel«, hg. von Ecke Bonk, Peter Gente, Margit Rosen. Berlin: Merve, 2004.

In: »NetzHautNabe: Im Atelier Vollrad Kutscher.« Wabern: Benteli, 2005.

In: »Plakativ. Plakartive 1.«, S. 8-13, Bielefeld 2012.

„Ich bin die Anderen.“ In: »Berner Almanach Performance. Bd. 6«, S. 28-37, Bern 2012.

„Revision der Selbstdarstellung.“ Video-Vortrag. BONE Festival Bern. 4. Bis 9. September 2012.

„Art Transit.“ Performance Konferenz. Theatro Out Off Mailand, 5. Bis 7. Oktober 2014.

„Die dritte Dimension.“ Symposium. Kunsthalle Bad Ragaz, 14.6.2015.

„3D.“ Skilt Festival. Stadtgalerie Bern, 23. bis 25. Juli 2015.

„Die Realität der Fotografie.“ Vortrag mit B. Fässler. Das Lehrerzimmer Bern, 16.11.2015.

„Der Griff nach dem Bild des Bildes vom Bilde.“ In: »Bodenlos ­– Vilém Flusser und die Künste«, hg.von Siegfried Zielinski und Daniel Irrgang, S. 65–67, Berlin 2015.

Reenactment (11.6.1976). James Lee Byars mit G.J. Lischka. Folkwang Museum Essen, 11.6.2016.

„Klarsicht.“ Skilt Festival 4. Stadtgalerie Bern, 29. bis 30. Juli 2016.

„Allesdurchausmiteinander.“ In: »Plakartive Mess.Age. 6.7 bis 20. August 2017«, S. 98-117, Bielefeld: AJZ-Verlag 2017.

„Your presence ist he best work.“ In: »Bern 70«, S. 97-208. Bern: Edition Atelier Bern 2017.

„Transmedia.“ Vortrag in der Fachhochschule Bielefeld, 7.6.2017.

„Die Mediatisierung.“ Vortrag im Kunstverein Ludwigshafen, 2.11.2017.

In: »Mind Art Manifest.«, S. 98-105, Kunstforum Int. Bd. 253. Apr. bis Mai 2018.

„Globale Ästhetik.“ Symposium. Galerie Prisma. Bozen 17.11.2018.

„Globales Denken xyz.“ In: »Open Mind. Plakartive.«, S. 98-109, Bielefeld: AJZ Verlag 2019.

Festvortrag zur Ausstellung »Erste Hilfe« 10 Jahre Kunsthaus Interlaken 14.9.2019.

 

Ausstellungen

»Idols.« Aktionsgalerie Bern, Katakomben Basel, Bündner Kunsthaus. 1972.

»Das Sofortbild: Polaroid.« Aktionsgalerie Rudolf Jäggli, Bern, Paris, Frankfurt am Main, Genf. 1977/1978.

»Alles und noch viel mehr.« Kunsthalle Bern, Kunstmuseum Bern. 1985.

»Der entfesselte Blick.« Kunstmuseum Bern, Seedamm Kulturzentrum Pfäffikon. 1992.

»James Lee Byars: The Perfect Moment.« Galerie Rigassi, Bern. 18. August bis 25. September 1993.

»Wenn 2 in ihrem Namen sich treffen.« Ferdinandeum Innsbruck. 1997. [CD-ROM: Bern, 1999]

»MedienKörper.« Boa Baumann, Castel Burio, Piemont; Christine Peters, Mousonturm Frankfurt am Main. 1998.

»Media Made. Wie kommen wir uns nahe?« Kunstraum Innsbruck. 7. Oktober 2000.

»PVC3 Elektronische Kunst: Projektion und Reflexion.« ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe. 23. Juni bis 28. August 2002. [DVD: Ostfildern: Hatje Cantz, 2002]

»Selbstdarsteller: Paolo Bianchi und Pius Freiburghaus.« Seedamm Kulturzentrum Pfäffikon. 2003.

»Am Nerv der Zeit. Interviews zur Kunst, Kultur und Theorie 1974-1990.« ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe.14. Januar bis 29. Februar 2004. [DVD: Ostfildern: Hatje Cantz, 2006]

»Ansichtssachen.« Kunstmuseum Bern. 3. Dezember 2004 bis 16. Januar 2005.

»Art-Clips .ch.at.de performativ.« Kunstraum Innsbruck. 24. Juni bis 29. Juli 2006.

»Art-Clips .ch performativ.« Kunst-Depot Galerie Henze-Ketterer, Wichtrach/Bern. 2. Dezember 2006 bis 17. März 2007.

»Art-Clips .ch.at.de.« ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe. 14.Januar bis 25. März 2007.

»Nachhaltige Entsorgung.« Kunsthalle Sachsenhausen Frankfurt. 2009. Mit Peter Weibel und Vollrad Kutscher.

»Art_Clips.« Art Container, Steffisburg. 19. Mai bis 1. Juli 2012.

»GJ Lischka. Present Mind [Geistesgegenwertig].« ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe. 12. April bis 3. August 2014.

»Present Mind.« Galerie Krethlow, Bern. 8. bis 17. Mai 2014.

»Per.Formativ.« Taxis Palais, Innsbruck. 7. März 2015.       

»Schreibbilder, Writing Pictures.« Plakartive 2, Bielefeld. 19. Juni bis 10. September 2015.

»Perfect Moments. Ideenaustausch James Lee Byars – G.J. Lischka«. Secession, Wien. 22. April bis 19. Juni 2016.

»Mind Art Plakativ.« Galerie Krethlow, Bern. 24. November 2016 bis 1. Januar 2017.

»Mind Art.« Künstlerhaus Bregenz. 5. Oktober 2018 bis 5. Januar 2019.

»Währenddessen zwischendruch« Terrain, Bern. 8. November 2019 bis 25. Januar 2020.

[2020]

Audio