Granular Synthesis

gegründet in, Ort
1992, Österreich / Deutschland
Rolle am ZKM
Gastkünstler/in
Institut / Abteilung
Institut für Bildmedien
Mitglieder
Biografie

Granular Synthesis steht über den gemeinsamen Projekten von Kurt Hentschläger und Ulf Langheinrich. Seit 1992 untersuchen sie das ästhetische Potential audiovisuellen Re-Synthetisierens. Für ihre Inszenierungen zergliedern und manipulieren sie Bruchteile von Klängen und Bildern, die sie dann zu gewaltigen visuellen und akustischen Symphonien zusammenfügen.

Werke im Zusammenhang mit dem ZKM:
»POL«, 1998 [Performance]

[2000]