Melvyn Poore

 Melvyn Poore
Geburtsjahr, Ort
1951, Alton, Hampshire, Vereinigtes Königreich
lebt und arbeitet in
lebt in Köln, arbeitet weltweit
Rolle am ZKM
Gastkünstler/in
Institut / Abteilung
Institut für Musik und Akustik
Am ZKM
  • mehrere Aufenthalte als Gastkünstler am ZKM zwischen 1991 und 2009

Biografie

Tubist und Komponist. Er arbeitet als Solist und in Orchestern oder Kammerensembles (u.a. English Tuba Consort, Musikfabrik Nordrheinwestfalen). Er hat mit Konzerten und Rundfunkaufnahmen West- und Osteuropa, die USA und Australien bereist. Als Instrumentalist hat er viele Kompositionen für sein Instrument angeregt und das Repertoire durch eigene Stücke erweitert. Als improvisierender Musiker erkundet er die Klangmöglichkeiten der Tuba allein und in der Verbindung mit anderen Instrumenten und Elektronik.
Er forschte als Research Assistant am Salford College of Technology, England, über das CDP (Composer's Desktop Project) in elektro-akustischer Musik und in der Aufführungspraxis. 1992-94 arbeitete er als Gastkünstler im ZKM⎢Institut für Musik und Akustik an neuen Möglichkeiten der Klangbearbeitung in Echtzeit. Seit Herbst 1993 ist er Visiting Professor für elektroakustische Musik am Londoner Royal College of Music.

Werke im Zusammenhang mit dem ZKM:
»And finally ...«
»Study in Moving Sounds«
»Groundwork«
»Schlag«
»Buffers«
»The unquestioned Answer«

[1995]