Centerbook

The Center for Advanced Visual Studies and the Evolution of Art-Science-Technology at MIT

Cover der Publikation
Publikationstyp
Sammelband
Verlag, Ort
The MIT Press
Jahr
2019
Inhalt

Die erste ausführliche Publikation zur Geschichte des MIT Center for Advanced Visual Studies (CAVS), erzählt anhand persönlicher Berichte und bahnbrechender Kunstwerke.

Das Center for Advanced Visual Studies (CAVS) am Massachusetts Institute of Technology (MIT) wurde 1967 als Workshop für Forschungen in Kunst, Wissenschaft, Technologie und Umwelt gegründet. Es wurde zu einem Zentrum für neue Kunstformen und grenzüberschreitende Ideen. Das CAVS brachte Nachwuchs- und etablierte KünstlerInnen sowie Studierende zusammen, die mit WissenschaftlerInnen und IngenieurInnen des MIT arbeiteten, um von gemeinsamen Projekten, Veranstaltungen und Ausstellungen zu träumen und diese umzusetzen. Aus Texten, Bildern, Interviews und Originalquellen in einem neu digitalisierten Archiv mit fast 30.000 Einträgen zusammengestellt, erzählt Centerbook die Geschichte des CAVS durch die Kunstwerke und Worte seiner MitarbeiterInnen, Lehrenden und AbsolventInnen. Zu ihnen gehörten Charlotte Moorman, Nam June Paik, Harriet Casdin-Silver, Vassilakis Takis, Stan VanDerBeek, Joe Davis, Yvonne Rainer, Maryanne Amacher, Wen-Ying Tsai und Aldo Tambellini, um nur einige der KünstlerInnen zu nennen.

Sprache
Englisch
Beschreibung
364 S. ; ca. 350 Abb, ; 23,5 x 28,5 cm
ISBN
ISBN 978-0998-11705-8
Herstellung / Körperschaft / Ausstellung
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, SA+P Press

Über die Herausgeber/innen