In Szene gesetzt

Architektur in der Fotografie der Gegenwart

Cover der Publikation »In Szene gesetzt«
Publikationstyp
Ausstellungskatalog
Verfasser / Herausgeber
Götz Adriani (Hg.)
Verlag, Ort
Hatje Cantz, Ostfildern
Jahr
2002
Inhalt

Die Auseinandersetzung mit dem architektonisch gestalteten Raum ist ein zentrales Thema vornehmlich der deutschen Fotokunst der letzten beiden Jahrzehnte. Ausgehend von der an Architekturfotografien reichen Kunstsammlung des ZKM Karlsruhe stellt der Band ein größeres stilistisches Spektrum zeitgenössischer Architekturfotografie vor - von ausgewählten Arbeiten der international erfolgreichen ersten Generation der Becher-Schüler, über jüngere, in den sechziger Jahren geborene Fotokünstler wie Boris Becker oder auch Josef Schulz, der unlängst zum »Europäischen Architekturfotograf des Jahres 2001« ernannt wurde, bis hin zu Alexander Timtschenko oder Thomas Demand. Das Hauptaugenmerk richtet sich auf die jeweiligen architektonischen Motive, die den Fotografen als Ausgangspunkt ihrer Bildkunst dienen: Wie und warum werden bestimmte Gebäude und Raumsituationen in fotografische Bilder übertragen? Was kann und soll über sie im Foto ausgesagt werden? Bleibt ein inhaltlicher Bezug zum dargestellten Gegenstand gewahrt, oder sind die ins Visier genommenen Architekturen nur der Auslöser einer Beschäftigung der Fotografie mit ihren eigenen künstlerischen Mitteln?

Sprache
Deutsch
Beschreibung
84 S. : überw. Ill.
ISBN
3-7757-1161-6
Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe

Über die Herausgeber/innen