Digiloglounge Digital

»Experimentalforschung mit Bürger:innen«

»Experimentalforschung mit Bürger:innen«
»Experimentalforschung mit Bürger:innen«
Dauer
1:01:39
Kategorie
Vortrag/Gespräch
Datum
28.01.2021
Beschreibung

Digital Citizen Science ist eine vielversprechende Forschungsmethode für die sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Forschung und es gilt, sie weiter zu entwickeln und zu etablieren. Aktuell wird am Aufbau eines Bürger:innenpanels gearbeitet, das es ermöglicht, sich aktiv in die Wissenschaft einzubringen – nicht »nur« durch die Teilnahme an Studien, sondern indem Bürger:innen auf einer digitalen Partizipationsplattform eigene Forschungsfragen einbringen, Hypothesen aufstellen und diskutieren.

Ziel des Projekts digilog@bw ist es, die Digitalisierung im Dialog mit der Gesellschaft zu gestalten, um so die Grundlagen für einen werteorientierten digitalen Wandel zu schaffen. Doch gerade in Zeiten der Pandemie und der sozialen Distanzierung ist es eine besondere Herausforderung, Bürger:innen zu erreichen und diesen Dialog zu ermöglichen. Es gilt, neue Wege zu finden, um in einen fruchtbaren Austausch zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu kommen – unter den aktuellen pandemiebedingten Einschränkungen und darüber hinaus.