Kulturakademie Baden-Württemberg

Kunst: Analog – Digital

Zu sehen sind viele Menschen in einem dunklen Raum mit leuchtendenden Schriftzügen im Rahmen einer Veranstaltung der Kulturakademie.
Dauer
2018–2021

»Talente schlummern. Talente versiegen nicht. Talente werden entdeckt.« So lautet das Motto der Kulturakademie der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg.

Seit 2010 können Schüler:innen aus Baden-Württemberg ihre Begabungen in den Sparten Bildende Kunst, Literatur, MINT und Musik in zwei Kreativwochen vertiefen und weiterentwickeln. Die Kulturakademie richtet sich mit ihrem bundesweit einmaligen Angebot gezielt an talentierte Schüler:innen der Klassenstufen 6–11.

Die aktuelle Kulturakademie am ZKM 2020/21 findet komplett digital statt! Die digitale Ausstellung finden Sie hier.

Seit 2018 gehört das ZKM zu einer der insgesamt acht Institutionen des Stipendienangebots. Die Jugendlichen der Klassenstufen 9-11 können in den digitalen Kosmos des ZKM | Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe eintauchen und entdecken gleichzeitig die analoge Welt der Kunstausstellungen.

Die Zeit im ZKM verbringen die Teilnehmenden der Kulturakademie mit dem Finden von Antworten auf Fragen zu zeit- und raumbasierten Künsten, dem Entdecken eigener kreativer Fähigkeiten und dem Kennenlernen des ZKM Universums: so zum Beispiel in der offenen Werkstatt »BÄM«, hier wird digitaler und analoger Erfinder:innengeist geweckt oder in den sogenannten Aktionsführungen die ausgestellte Kunst aktiv beforscht.

Die Bewerbung für die kommende Akademie ist noch bis zum 15. März 2021 möglich. Weitere Infos zum Nominierungsverfahren finden Sie hier.

Projektleitung, Koordination, Konzeption und Durchführung: Janine Burger (seit 2018) und Sabine Faller (seit 2019)

-