Die zweite Moderne

Eine Diagnose der Kunst der Gegenwart

Cover der Publikation »Die zweite Moderne«
Publikationstyp
Sammelband
Verfasser / Herausgeber
Heinrich Klotz (Hg.)
Verlag, Ort
C.H. Beck, München
Jahr
1996
Inhalt

In jüngster Zeit haben die Medienkünste eine wichtige Rolle im Kunstgeschehen übernommen. Signalisieren dieses Phänomen und die Tendenzen in Malerei und Architektur einen neuen künstlerischen Aufbruch am Ende des 20. Jahrhunderts - eine „Zweite Moderne”?
Künstler und namhafte Beobachter der Kunstszene aus Wissenschaft, Philosophie und Publizistik nehmen Stellung zur Kunst der Gegenwart.

Sprache
Deutsch
Beschreibung
174 S. : Ill.
ISBN
3-406-40742-0
Kooperationspartner

Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Über die Herausgeber/innen