Just what is it ...

100 Jahre Kunst der Moderne aus privaten Sammlungen in Baden-Württemberg. 10 Jahre Museum für Neue Kunst

Cover der Publikation »Just what is it ...«
Publikationstyp
Ausstellungskatalog, Sammelband
Verfasser / Herausgeber
Götz Adriani und Peter Weibel (Hg.)
Verlag, Ort
Hatje Cantz, Ostfildern
Jahr
2009
Inhalt

In Baden-Württemberg befindet sich eine bundesweit einmalige Dichte an privaten Sammlerpersönlichkeiten und Sammlungen, deren Bestände in ihrer Qualität und Quantität außergewöhnlich sind. 

Aus Anlass des 10-jährigen Bestehens des Museum für Neue Kunst im ZKM | Karls­ruhe wird das Haus in ein »Museum der Moderne auf Zeit« verwandelt. 100 Jahre Kunst vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis zum ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts werden anhand von hochkarätigen Hauptwerken aus baden-württembergischem Privatbesitz auf eindrucksvolle Weise dokumentiert, um so wichtige Entwick­lungslinien der Moderne und Postmoderne bis hin zur Gegenwart aufzuzeigen. 

Der opulente Bilderbogen reicht von Paul Cézanne, Ernst Ludwig Kirchner, Max Beckmann und Pablo Picasso über Jackson Pollock, Joseph Beuys, Gerhard Richter, Georg Baselitz und Anselm Kiefer bis hin zu Martin Kippenberger und Tobias Rehberger

Sprache
Deutsch
Beschreibung
487 S. : überw. Ill.
ISBN
978-3-7757-2571-2
Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe
Kooperationspartner

Museum Frieder Burda, Baden-Baden ; Daimler Kunst Sammlung ; FER COLLECTION ; Sammlung Froehlich ; Sammlung Grässlin ; Sammlung Charlott & Tistou Kerstan ; KUNSTWERK – Sammlung Alison und Peter W. Klein ; Museum Ritter – Sammlung Marli Hoppe-Ritter, Waldenbuch ; Sammlung Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart ; SCHAUWERK Sindelfingen – Privatsammlung Schaufler ; Sammlung Rudolf und Ute Scharpff ; Horst und Gabriele Siedle Kunststiftung ; Sammlung Siegfried Weishaupt ; Sammlung Würth ; Sammlung Zundel, Kunsthalle Tübingen; weitere private Sammlungen

Sponsoren

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg ; Stadt Karlsruhe ; LBBW Landesbank Baden-Württemberg ; EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Über die Herausgeber/innen